Inhalt nach Themen unterteilt

BAUSTELLE !!! Diese Seite ist noch im Aufbau

Es wird noch eine Weile dauern, bis die Inhaltsangabe nach dem Umzug wieder vollständig sein wird.

Ich bitte um Geduld

 

2020

Blumen immer freitagsVon Gewohnheiten, Überraschungen und einer alten Liebe
Auf nach CapriTräume, die den Tag heller machen
Nicht in unserem AlterMan ist nie zu alt für das Leben
Das nette WortMan sollte netter zueinander sein
Das neue andere Leben Umzug aufs Land, denn es ist nie zu spät für eine Veränderung
Der kleine UrlaubsabendEin Sommerabend in der Stadt mit Stimmungen und Träumen
RosenliebeWenn Opa Oma Rosen schenkt, Gedichte und einen ‚rosigen‘ Namen
Ein Juniabend im StädtchenDie Sommerdüfte in den Straßen schaffen Erinnerungen
Die Stimmen der BirkenErinnerungen an eine vergangene Zeit – Zeitreise
Die schönste Blüte im GartenEin leises Gespräch zwischen Pfingstrose und Hundsrose
Opa und die Spargelzeit Opas Liebe zur Spargelzeit … und zu Kurt Tucholsky
Frau Berger lächeltMuttertag und keiner kommt zu Besuch und trotzdem weitermachen und lächeln
Das Lied vom weißen FliederEin Lied, eine Liebe, eine Nacht im Mai, Erinnerungen und Liebe
AusgangssperreAlles ist anders geworden wegen eines Virus
Die neue WäscheleineEs geht nichts über Wäsche, die vom Frühlingswind sanft getrocknet wird
Das Osterei vom letzten JahrVon Ordnung, Haushalt, Putzen und einem vergessenen Osterei
Uromas OsterkuchenrezeptAls Uroma Marie das Osterkuchenrezept ihrer Mutter verlegt hatte und nicht wiederfinden konnte
Tulpen aus AmsterdamFrühling im Park und Erinnerungen um ein Lied
Endlich wieder KniestrümpfeWarum Oma in der Kindheit Kniestrümpfe im Frühling liebte
Der perfekte Tag Wie ein perfekter Tag – zum Glück – doch kein Gartenarbeitstag wurde – Eine Frühlingsgeschichte
Kuhmist und HühnerdarmBaumblüte und Erinnerungen, schlechte Laune und Hoffnung
Wenn der Weißdorn blühtEin Sonntagsspaziergang nach dem Mittagsmahl
Frühjahrsputz und ein LiedFrühjahrsputzgedanken und Erinnerungen an ein freudloses Leben, ein Lied und ein Lächeln
Das Licht des FrühlingsEine Reise auf der Suche nach dem Frühling … und nach sich selbst
Kinder des FrühlingsDer Frühling ist da und er ist sehr verspielt – Ein Frühlingsgedicht
Die FrühlingsbotinVom Besuch der Möwe und von der „Furcht“ vor dem Frühling
Froh zu sein bedarf es wenigEin Lied mit Überraschungen – Oma Erdmann sucht im Garten den Frühling und singt dabei ein Gutelaunelied
Ein Oldtimer für OmaOpa ist verliebt in ein Oldtimer-Cabrio … und in Oma
Im Märzen der BauerOpa Peters, das Landleben und die Natur, damals und heute
Mama und das FastenAlle fasten gemeinsam mit Mama, die ein paar Kilos loswerden möchte
Karneval mit HütchenWie Papierhüte für Fröhlichkeit sorgen
Telefon für alleErinnerungen an eine Zeit, in der nicht jeder ein Telefon hatte
Die Tasse mit dem BlumenherzEine alte Tasse mit Blumensamen als stumme Botin
Ein Lied für JulieEin selbstgebasteltes Geschenk ist liebevoll, besonders ein selbst komponiertes Lied
Die blaue SchleifeFrüher trug Uroma Marie Schleifen im Haar – Eine kleine Liebesgeschichte
Omas kleine AbendweltWeil Opas Fernseher zu laut ist, setzt sich Oma Kopfhörer auf und genießt die Stille
Ein stürmischer Kneipenabend Von Wetterprophezeiungen und freien Schnaps für alle
Oma spielt KlavierAm liebsten spielt Oma Elise Beethovens „Für Elise“
Die Pelzjacke „Darf“ man noch Pelz tragen?
Das alte WiegenliedVon Heimweh, Erinnerungen, alten Liedern und vom Trösten
Heinrich geht GassiVon Hunden, Gassi gehen, Park Eifersucht und vor allem von der Liebe
Kleines Winterintermezzo in kirschblütenrosaAls Tante Margarethe im winterlichen Garten sang und tanzte
Opa hackt HolzHolz hacken macht fit, ein Spaziergang durch den Schnee auch
Das Herz der einsamen PappelNein, sie ist doch nicht alleine, die Pappel am Wegrand. Viele Freunde sind bei ihr. Und Erinnerungen
Mondnacht im WinterEine Mondnacht mit Erinnerungen an ein altes, beliebtes Gedicht
Glück und all das andere Vom Glück, von Glückwünschen und Erfahrungen im Leben
Jeder Tag ein FestDas Leben so genießen, dass jeder Tag ein Festtag ist

 

2019

Ein Stück vom GlückWas ist Glück?
Hexenschuss und KäsekuchenVon Spaß, Hexenschutz, Lachen und Kuchenessen
GrumbeerfestKleines Kartoffelgedicht
BlütenfestVon Stolz, Zweifeln, Rosen und dem Wunsch, wieder zur Dorfgemeinschaft dazuzugehören und am Sommerfest teilzunehmen
Die Wunder ihrer TageVom Glück und den Wundern, die das Leben im Alter bieten kann
Die glückliche Nudel trägt ein grünes KleidWenn Papa Nudeln kocht, darf ein grüner Salat nicht fehlen. Aber …
Der Kussmund am GlasEine Erzählung von Eifersucht und Liebe
Opas müder FrühlingIst Opa krank? Wer hat ihn so müde gemacht?
Und Frau Grün lächelteVom Leben mit einem Lächeln ‚für die Leute‘
Das FamilienerbstückSie kommt immer wieder, die grässlich hässliche Dose, die ein Familienerbstück ist
Happy End für Hugos KneipeNeues Leben für die alte Kneipe – und für Jungebliebene
Das Rosenkostüm Erinnerungen zur Fastnacht
Tanz, MariechenUromas Erinnerungen an eine Zeit als Tanzmariechen, damals, als sie jung war
Ein Fest für die SinneDie Farben und Düfte auf dem Wochenmarkt vertreiben den Winterblues
Krönchen richten und weiterAufgeben ist keine Option, will man nicht länger alleine sein

 

2018

Das Glück im AugenblickDie Bedeutung des Glücks
Hausaufgaben mit Oma WolkeEin Aufsatz, die alte Nachbarin und die Schulbücher damals
War früher alles besser?Wenn Missmut die Vergangenheit nur strahlend hell erscheinen lässt
Ein kleiner Sonnenstrahl für MariaBeinahe vergessen war die Marienstatue im Wald
SternschnuppenzeitenAbendhimmelgedicht
Grüne TomatenGemüse oder Schnitzel? Egal. Bloß bitte keine Tomaten
Ein Lächeln für Oma BeckerEine kleine Maus besucht die traurige Oma Becker und zaubert ihr ein Lächeln ins Gesicht
Gedanken des LebensVon guten und weniger guten Gedanken und deren Bewältigung – Eine kleine Kuhphilosophie
Gänselgrün und SchweinsroseManche Pflanzen tragen lustige Namen
Die Kunst des kleinen SonnenstrahlsVom Staunen nach dem Sommerregen, gut gelaunt
Grillen mit OpaWenn Opa zu viele Grillwürste einkauft
UrlaubswetterspieleWas macht man im Urlaub bei Regen?
BlütengeflüsterBrombeerblütengespräche übers Jungsein und Altwerden
Die alte WetterfrauEs gibt nur noch wenige Menschen mit dem alten Wissen für Natur und Wetter
Auf dem Land gehen die Uhren langsamerAn manchen Tagen rennt die Zeit, an anderen trödelt sie
Der arme WurmVom Wurm, der aus der Zwetschge vertrieben wurde
Der Ball auf der ParkwieseAls ein Ball auf der ‚verbotenen‘ Parkwiese lockte
Der SommermalerVom Maler, der den Sommer am liebsten im dunklen Kämmerlein malte
GewitterstimmungEine Nacht in Gewitterstimmung, Gedanken, Gefühle und kleine Vampire
Fußballsommer im ParkVon der Freude am Fußballspiel und am Public Viewing
Opa sieht (sommer)rotDas große Sommerbeerenessen und wie sich Oma über die ‚Beerendiebe‘ gar nicht freut
Der Wind und die TräumeEin Parkbesuch mit Sommerwind, Fernweh und Träumereien
Die Königin des WaldesMärchen vom Fingerhut, der die schönste Waldblüte sein möchte
Ein Rosenstrauß für OmaOmas Blumenstrauß muss duften, denn sie ist blind und kann nur mit der Nase „sehen“
Der Duft der KastanienOmas Erinnerungen an eine sehr alte und sehr große (verbotene) Liebe
Die richtigen Blumen für MamaAuf der Suche nach Mamas Lieblingsblumen
Jeder Tag ist MuttertagVon Festtagen in der Familie und vom Muttertag
FrühlingsgefühleDer alte Kater, der Frühling und die Damenwelt
Es ist nie zu spätWarum nicht einen lang gehegten Traum leben, auch wenn die Veränderung zunächst unbequem erscheint?
Der HanswurstDas Geheimnis des fröhlichen Kennenlernens und Herzenseroberers
Ein sonniger Frühlingstag unter NachbarnDie schönen Dinge des Lebens erkennen, und sind sie noch so klein
Kein Platz für SorgenWenn die Großtante traurig ist, dann singt sie. Laut.
FrühlingskonzertNeue Pläne und Freundschaften im Seniorenheim
Die Sache mit dem VergessenJeder vergisst einmal etwas, oder auch öfter, nicht nur Opa
Der Glückskäfer und die immerwährende LiebeErinnerungen an einen Sommer und eine nie vergessene Liebe
Der Frühling hat sich eingestelltSingen macht Freude und es birgt Überraschungen, besonders im Frühling im Park
Neue Nachbarn aus der StadtEigentlich möchte man unter sich bleiben, draußen auf dem Lande
Opa geht tanzenEs gibt keine Ausreden mehr: Opa muss mit Oma tanzen gehen
Der alte KerzenständerEine Kindheitserinnerung von Oma und die Bomben des Krieges
Frühlingslächeln für Oma ErdmannAls der Frühling die traurige Seele von Oma Erdmann ein wenig fröhlicher stimmte
Die Hoffnung stirbt zuletztAuch Verletzungen heilen wieder, wenn man daran glaubt
Bunte ErinnerungenGanz verschieden bunte Fingernägel hat Oma Gerstegen
Das Herz im ParkManchmal findet man ein Herz … auf der Straße oder im Park oder sonstwo
PfannkuchentagHeute will sich keiner so recht über Oma Wolkes Pfannkucheneinladung freuen
Opa Baumann malt (k)ein buntes BildWie aus dem Bild auf der Staffelei ein Fastnachtsbild wird
Als das Vergissmeinnicht vor Freude strahlteMamas liebste Blumen als Geschenk von Herzen
ObstkorbgeflüsterWenn das Obst in der Obstschale sprechen könnte
Ein Gedicht für Oma LieseWie ein Gedicht Oma Lieses Leben veränderte – eine Geschichte (nicht nur) zum Valentinstag
Die schlummernden Herzen im SchneeEine ganz besondere Liebeserklärung – Geschichte nicht nur zum Valentinstag
Nur eine kleine VergesslichkeitSuche nach dem Kleid … von damals … und eine Verwirrung
Oma Wolke, der Sonnenstrahl und das VergessenEin Sonnenstrahl an einem trüben Regentag lässt das Leben leichter erscheinen und vertreibt Sorgen und Vergesslichkeiten
Das Glück mit dem NamenWie Namen zu ihren Trägern passen oder auch nicht
Als die Glocken schwiegenErinnerung an Zeiten, in denen Glocken zu Waffen wurden – Eine Friedensgeschichte
Die Frau im SchneeManchmal sieht Opa im Winterwald eine rätselhafte Frau, die ihn erinnert
Der kleine Glücksschimmer und das GlückVon einem, der auszog, das Glück zu bringen
Opa ist nicht altWer rastet, der rostet, sagt die Großtante zu Opa. Sie muss es wissen
ChristrosenweißDas wunderschöne weiße Haar

 

2017

Das alte KuchenrezeptEin altes Familienrezept erinnert an Urgroßmutters Zeiten in der alten Heimat
Adventsjob für Opa Auch im Spätherbst gibt es viel zu tun, denn der Advent naht
NovemberlichtEin kleines Gedicht zum Ende des Herbstes
Das Schöne am NebelNebeltage sind kein Grund, verdrießlich zu sein
Das Bild vom „alten“ MannDas Altwerden und Alter mit Kinderaugen betrachtet
Das Handy der alten MarthaKommunikation auf dem Lande
Eintopf wärmt die SeeleEin leckerer Besuch bei der Großtante
Die andere SeiteOpa trauert
Reden wir übers WetterEin kleiner Smalltalk mit (einem unbeabsichtigten) Volltreffer
Kartoffelpuffer bei Großtante RegineAls Mama und Papa Lust auf Kartoffelpuffer, aber keine Lust aufs Kochen hatten
Die geschenkte ErinnerungWie ein Stück Wurst von der Metzgerstheke Freude und Erinnerungen schenkte
Er ist wieder daDie erste Kastanie in diesem Herbst fiel auf den Kopf von Onkel Hannes
ApfelkuchentraumEin Traum vom süßen Apfelkuchen – Ein Gedicht
Die kostbare ZeitWenn man meint, die Zeit rase davon
Schimpf doch nicht immer mit mirBeim Kräuterernten sind beide vergesslich, Mutter und Tochter
Septemberliebe und bunte BlätterWarum Opa den September so sehr liebt
Der HenkelmannGroßvater erinnert sich an das Mittagessen, das er auf der Arbeit früher aus dem Henkelmann gegessen hatte
Stein der ZeitDie Bedeutung der Zeit und was ist „verlorene“ Zeit? Eine kleine Hoffnungsgeschichte
So ist das auf dem LandVon Höflichkeiten und dem Grüßen unterwegs
Das alte LiedAltwerden? Na und?
Ein blaues Wunder für OpaGeht Opa fremd?
MorgengoldMorgenstimmmung und Sonnenaufgang im Wald – Gedicht
Nur ein Traum?Man sollte sich doch einfach zusammentun, nicht nur bei der Gartenarbeit
SommerregenEin sommerliches Wettergedicht
Auf der Parkbank: Rücksicht(en)Kinderlärm? Stört er „nur“ die Griesgrame?
KirschenkinderEin Kirschbaum, der die alten Freundinnen durch ein Leben begleitet
Rosen für RosalieEin Bild der Erinnerung, mit Rosen gemalt
Das RosenhausOma Lina erzählt von ihrem Rosenkavalier, der im Rosenhaus unvergessen bleiben wird
Die kleine zarte blaue SommerblumeEine Erinnerung an ein Nein-Sagen und eine Geschichte um die Blume ‚Jungfer im Grünen‘
Röslein rotVom Träumen und das Lied vom roten Röslein
Marienkäfersommer und HochzeitsglückErinnerungen an eine Hochzeit im Sommer, an Glücksbringer und an das Glück
Opas fremde WorteAn manchen Tagen vergisst Opa sehr viel, nicht aber das Brettspiel Scrabble und lateinische Worte aus der Schulzeit
Himmel und HölleErinnerungen im Park an ein altes Hüpfspiel, das noch immer gerne gespielt – gehüpft – wird
Oma Ilse muss zum ArztWarum Oma Ilse so oft zum Arzt geht, ohne richtig krank zu sein
Der alte Museumsochse Ochse Berti ist ein Museumsochse, der an vergangene Zeiten erinnert
Der Fußball, die Liebe und die bunten ErinnerungenEin Gespräch im Park über eine große Liebe – zum Fußball und zum Mann der Träume, einst und jetzt
Hochzeitssuppe und falscher HaseOma Klein plant ein Fest mit einem köstlichen Mahl, um viele Feste nachzufeiern
Opas LandungAls Opa zur Welt kam, war das Leben noch ganz anders
Der Zahn der ZeitVom besten Kaffee, den Oma mit der Hand aufbrüht
Die größte Apotheke der WeltEs ist wieder die Zeit zum Kräutersammeln
Der kleine BlumenladenIm kleinen Blumenladen von Frau Blumenfee sind die kleinen Blümchen – insgeheim – die Größten
Geburtstagskuchen mit ErinnerungenEin Kuchenrezept, das einen ganz besonderen Geburtstag – und an ganz besondere Familienmitglieder – erinnert
Stock und Hut stehn im gutWie Kleider Leute machen
Urgroßmutters SchätzeUrgroßmutters Bücher und deren buntes Innenleben sind ein kostbarer Schatz für alle in der Familie
Manches kann man nicht vergessen – Oma Lia erinnert sich an ihren Vater, der immer nur arbeitete, um den Krieg zu vergessen
Die Ordnung im SchneeVon einer schneeweiß sauberen Welt und vom Spaß im Schnee

 

2016

Treffen am SamstagAuch Motorradfahrer werden älter – Ein Ritual am Samstag
Der Tag der kleinen TraurigkeitEin trauriger Schlechtwettertag wird zu einem fröhlichen Tag
Ganz die OmaEin Nachmittagskaffeebesuch bei Oma und Opa und ein paar Ähnlichkeiten
Eine Laterne so wie früherVon unliebsamen Personen aus der Vergangenheit
Sehnsucht nach GroßvaterVom Trauern und Vermissen und doch Nahesein
Opa, ärgere dich nichtOpa wettet und spielt gerne, aber er verliert nicht gerne, schon gar nicht bei Mensch-ärgere-dich-nicht
Herbstfest bei Großtante EmilieVor dem Genuss kommt die Arbeit
RosenherbstWer ist schöner und wer ist der bessere Kämpfer und Überlebenskünstler?
Die Schule, das Damals und das HeuteFerienende und keine Lust auf Schule – Uropa erzählt von seinen Schulerinnerungen
Pflaumen für Oma IdaWie sich Oma Ida im Internet unterhält und wie sie so auch zu frischen Pflaumen kommt
Omas geheimes GeheimnisVon geheimen Wünschen an das Leben und ihren Erfüllungen
Auf der Parkbank: Zu alt?Handys, Internet u.a. techn. Errungenschaften, ist man je zu alt dafür?
Fußball mit SahnehäubchenFußballabende bei Oma Klein sind besonders schön. Und lecker
Der Muttertag in unserer FamilieUnsere Familie ist sehr groß, besonders am Muttertag
Die Birke und die neuen NachbarnSoll die alte Birke mit den vielen Erinnerungen der Streitlust der neuen Nachbarn geopfert werden?
Opas FußballwetteWie Opa es schaffte, Oma davon zu überzeugen, sich ein Fußballspiel im Fernseher anzusehen
Jetzt ist JetztEine kleine Begegnung mit der Gegenwart
Eine Rose für die LiebsteWie zeigt man seine Liebe? Und was ist der größere Liebesbeweis, eine einzelne Rose oder ein Rosenstrauß?
Verliebt in den MorgenstundenEine große Liebe am frühen Morgen: Mag sie mich denn nicht mehr?

 

2015

Opa Fröhlich und der Engel im SchneeOpa Fröhlich sieht das Leben fröhlich und das ist gut so.
Frohe WeihnachtKleines Weihnachtsgedicht zu Heiligabend
Die Alten und das KindWie es Weihnachten wird auch für Weihnachtsmuffel … Eine erlebte Geschichte
AdieuDer Herbst verabschiedet sich
Es war einmal?Vom Glück, Fantasie und Ideen zu haben und Märchen erzählen zu können
MülltonnentangoWenn einer in der Straße damit beginnt, die Mülltonne vors Haus zu stellen
Ein Kuchen für dichEine abenteuerliche Radfahrer- und Urlaubsgeschichte mit einem Schuss Romantik und Liebe – Feriengeschichte
SommerwiesenfreudenEin Tag auf der Sommerwiese und verschiedene Sichtweisen und vom manchmal eher zweifelhaften „Glück“ der Freundschaften
Die MuttertagstasseEine alte Tasse mit vielen Erinnerungen – Muttertag im Krieg
Endlich frei! Über das Wunder einer Selbstfindung, des Erkennens und der Richtungsänderung auf dem Lebensweg

 

2014

Nostalgie zur Weihnacht – Weihnachten – Erinnerungen – Gedicht
Zur AbendstundeAbendlied – Leise Gedanken zum Ende des Tages
Das leere BlattVom Zweifeln und vom Schreiben im Wirtshausgarten – Sommer im Biergarten
Bist du eine Mutter?Muttertag ist jeder Tag – Eine nachdenklich stimmende Erzählung

 

2013

Die Träne des kleinen Sonnenstrahls und das SonnensternchenViel Trost bei viel Verlust – und ein Hoffnungsschimmer
Am Ende des HerbstesKleines Gedicht zum Herbst und zum Abschied
Auf der Parkbank: Herr Maier und Herr MüllerViel Zeit zu haben kann auch zum Problem werden, es sei denn, man findet einen Freund, der versteht

 

2011

November, der sanfte stilleGedanken zum November, der sich mit vielen negativen Vorurteilen „plagen“ muss
Ligurische TräumeEin kleiner Tagtraum vom Winter im Süden
Weit wegEin Unfall und seine Folgen auch für die Angehörigen

%d Bloggern gefällt das: