Novemberabend

Novemberabend

 

Novemberabend

Herbstgedicht

Es legen die Zeiten,
die Stille bereiten,
ein tröstendes Band
der schläfrigen Ruhe
hauchzart übers Land.
Pssst!

Es gleiten die Stunden,
dem Tage entbunden,
ins Dunkel der Nacht,
von friedlichem Schweigen
umfangen so sacht.
Pssst!

Es ruhen die Bäume.
Sie träumen die Träume
der wandelnden Zeit
im Atem des Winters
in Lautlosigkeit.
Pssst!

© Elke Bräunling

<
Adieu, Herbst” von Elke Bräunling und Paul G. Walter

 

Dieses Gedicht findest Du unter 90 Gedichten durch die Jahreszeiten in diesem Buch:
Hör mal, Oma! Ich schenk’ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag

Taschenbuch:Hör mal, Oma! Ich schenk’ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag: Gedichte durchs Jahr – von Kindern erzählt *
Ebook:Hör mal, Oma! Ich schenk’ Dir ein Gedicht von Jahr und Tag *

 

*Affiliate Link

Herbstzeit, Bildquelle © adege/pixabay

Meine Texte und die virtuelle Kaffeekasse

Wenn Sie einen oder mehrere meiner Texte online oder printmäßig verwerten oder anderweitig publizieren möchten, ist eine Lizenz erforderlich.

Und wenn Sie mir einen Becher Kaffee schenken möchten, einfach so, weil Ihnen die Geschichte gut gefallen hat, so freue ich mich hier darüber. Herzlichen Dank! 💛