Sternschnuppenzeiten

Sternschnuppenzeiten

Sternschnuppenzeiten

Abendgedicht

Der Himmel, er brennt.
Es tanzen die Geister
der lauernden Nacht
in göttlicher Choreografie.

Musik, sie erklingt
im Klange der Meister
der anderen Macht
in Ges-Dur betörend als Sinfonie.

Und hinter den Wolken
sprühen sie Funken
in himmlische Weiten.

Sternschnuppenzeiten.

Wünsch dir ‚was!

© Elke Bräunling

 

Sommerabend(stimmung)

Geschichte für Senioren zum Vorlesen, bei Veranstaltungen u. geselligem Beisammensein, im Seniorenheim und/oder Zuhause

Meine Texte und die virtuelle Kaffeekasse

Wenn Sie einen oder mehrere meiner Texte online oder printmäßig verwerten oder anderweitig publizieren möchten, ist eine Lizenz erforderlich.

Und wenn Sie Lust auf eine Kaffeespende haben, einfach so, weil Ihnen die Geschichte gut gefallen hat, so freue ich mich hier darüber: